Cookies

Cookie-Nutzung

Balvenie ÔÇô milde Whiskys aus der Speyside-Region

Balvenie Du bist auf der Suche nach samtweichen Single Malts aus der Speyside-Region? Dann solltest du bei der Balvenie-Brennerei vorbeischauen. Hier haben die Whiskys dank der besonders hohen Brennblasen und des traditionellen M├Ąlzvorgangs eine besonders anschmiegsame Textur. Was es ├╝ber die Balvenie-Brennerei sonst noch zu wissen gibt, erf├Ąhrst du hier.
Besonderheiten
  • Sehr milde Aromen
  • Speyside-Whiskys
  • ├ťberwiegend Single Malts
  • Gro├če Bandbreite an Abf├╝llungen

Balvenie Test & Vergleich 2019

Balvenie ist eine sehr traditionsreiche Brennerei. Seit deutlich mehr als 100 Jahren werden hier hochwertige Malts und Blends hergestellt. Ein R├╝ckblick:

Die Geschichte von Balvenie

William J. Grant gr├╝ndete die Balvenie-Brennerei im Jahr 1892. Die erste Abf├╝llung wurde am 1. Mai 1893 gebrannt.

Da man in der Anfangszeit wenig Geld zur Verf├╝gung hatte, nutzte man preiswerte gebrauchte Brennblasen, die man von zwei anderen ber├╝hmten Whisky-Unternehmen bezog, Lagavulin und Glen Albyn. Im Jahr 1957 erh├Âhte man die Anzahl der Brennblasen von zwei auf f├╝nf. So konnte das Produktionsvolumen deutlich erh├Âht werden. In den Jahren 1965 und 1971 folgten dann eine Renovierung und ein Ausbau der Brennerei, in deren Rahmen die Anzahl der Brennblasen noch einmal erh├Âht wurde.

Bis 1973 floss der bei Balvenie hergestellte Whisky in die hauseigene Verblendung. Erst in diesem Jahr brachte man den ersten Single Malt auf den Markt.

Der Name Balvenie bedeutet ├╝bersetzt ├╝brigens ÔÇ×Dorf des Gl├╝cksÔÇť. William J. Grant verlieh der Brennerei den Namen in Anlehnung an die malerische Landschaft rund um Dufftown, Banffshire, in Schottland.

Die Produktion

Die Balvenie-Brennerei zeichnet sich durch ein verh├Ąltnism├Ą├čig gro├čes Produktionsvolumen aus. Pro Jahr werden hier etwa 5,6 Millionen Liter hergestellt. Damit z├Ąhlt sie ganz klar zu den gro├čen schottischen Brennereien.

Gro├čes Produktionsvolumen

Bei der Produktion kommen f├╝nf Wash Stills und sechs Spirit Stills zum Einsatz. Die Wash Stills haben eine Kapazit├Ąt von 9.000 ÔÇô 13.000 Litern. Sie zeichnen sich durch ihre sehr runde Form und ihre spezielle R├╝ckflusskugel aus. Au├čerdem sind die Brennblasen sehr hoch und der Lyne-Arm f├Ąllt nach unten ab.

Die sechs Spirit Stills sind noch gr├Â├čer. Sie erm├Âglichen eine besonders langsame Destillation, w├Ąhrend der sich die unerw├╝nschten Aromen im Alkohol besser absondern k├Ânnen. Die Form der Spirit Stills ist eher r├Âhrenf├Ârmig und ├╝ber dem Zwischenst├╝ck befindet sich eine weitere R├╝ckflusskugel. Nach der Kr├╝mmung steigt der Lyne-Arm weiter nach oben. Auf diese Weise lassen sich unerw├╝nschte Aromen und Fusel├Âle gut vom Neudestillat trennen. Das ist einer der Gr├╝nde daf├╝r, dass der Balvenie so weich und s├╝├č ist und im Vergleich mit anderen Whiskys keine scharfen oder intensiven Untert├Âne aufweist.

Traditionelles M├Ąlzen bei Balvenie

F├╝r die Herstellung des Malzes verwendet man bei Balvenie die klassische schottische Gerste. Sie wird auf dem Balvenie Main angebaut. Dieses Feld hat eine Fl├Ąche von 1.000 Morgen (entspricht in etwa 3.500 Quadratmetern). Anders als in vielen anderen Brennereien hat man die traditionellen Malzb├Âden bei Balvenie erhalten. Hier l├Ąuft noch alles wie zu den Zeiten vor der Industrialisierung ab.

Eine weitere Besonderheit besteht bei Balvenie in der Produktbreite. Zur Brennerei geh├Âren eine Farm, eigene Malzb├Âden, eine lokale Quelle, ein Kupferschmied und eine Fassmacherei. Es kommt also alles aus einer Hand, was ein weiterer Beleg f├╝r die hohe Qualit├Ąt ist.

Das Wasser

Das bei der Herstellung verwendete Wasser stammt auch heute noch aus lokalen Quellen (Robbie Dubh). Interessant dabei ist, dass Balvenie sie sich mit Glenfiddich teilt. Auch Kesselschmiede, K├╝fer und Brennmeister nahm man lange Zeit gemeinsam in Anspruch.

Das Lager

Balvenie bewahrt seine Abf├╝llungen traditionell in flachen Lagerh├Ąusern aus altem grauem Stein auf. Zusammen mit dem schottischen Highland-Klima sorgt diese Lagerung daf├╝r, dass der Whisky sehr langsam reift und ein entsprechend weiches Aroma entfaltet. Hinzu kommt, dass man bei Balvenie viele verschiedene Fasstypen verwendet. Hier gibt es neben einer gro├čen Auswahl an First- und Refill-Bourbonf├Ąssern auch noch Sherry-, Rum- und Weinf├Ąsser.

├ťberblick ├╝ber das Produktsortiment von Balvenie

Balvenie ist f├╝r seine gro├če Bandbreite unterschiedlicher Abf├╝llungen bekannt. Dabei sind es vor allem die ├Ąlteren Jahrg├Ąnge, die zur Beliebtheit der Brennerei beigetragen haben. Anbei ein kurzer ├ťberblick ├╝ber die wichtigsten aktuellen und eingestellten Abf├╝llungen.

├ťberblick ├╝ber die Abf├╝llungen

KriteriumHinweise
Doublewood Aged 12 Jahre
  • Nachgereift in einem Sherryfass
Doublewood Aged 17 Jahre
  • Ausbaustufe des normalen Doublewood
  • 2012 eingef├╝hrt
Caribbean Cask Aged 14 Jahre
  • Nachreifung in einem Rumfass
Single Barrel Aged 15 Jahre
  • Abf├╝llung aus einzelnen F├Ąssern
  • Je Fass ca. 350 Flaschen
Portwood Aged 21 Jahre
  • Nachreifung in Portweinf├Ąssern
Balvenie Thirty Aged 30 Jahre
  • Nachreifung in Oloroso-F├Ąssern
  • Abf├╝llung in Fassst├Ąrke
  • Alkoholgehalt 47,3 %
Balvenie Forty Aged 40 Jahre
  • Kleinstserie mit 150 Flaschen
Balvenie Fifty Aged 50 Jahre
  • Kleinstserie mit 88 Flaschen
  • Alkoholgehalt: 44,1 %
Tun 1401
  • Exklusive Travel-Values-Abf├╝llung
  • Keine Altersangabe
Founders Reserve
  • Eingestellte Abf├╝llung
  • Alter: 10 Jahre
  • In Bourbonf├Ąssern gereift
1964 Aged 43 Jahre
  • Kleinstserie
  • Nur 1 Fass, 151 Flaschen
  • Exklusiv f├╝r den Travel Value in Hong Kong
Sherry Oak Aged 17
  • Eingestellte Abf├╝llung

Die geschmacklichen Besonderheiten von Balvenie

Die Whiskys von Balvenie zeichnen sich durch ihren markanten Brennereicharakter aus. Alle Whiskys sind an ihren typischen Honig- und Vanillenoten zu erkennen. Diese verbinden sich im Laufe der Lagerung wiederum mit den Aromen verschiedenster F├Ąsser. Hier kommen vor allem fruchtige Noten hinzu. Durch dieser Kombination wird Balvenie zu einem typischen Speyside-Whisky. Die meisten Balvenie-Whiskys zeichnen sich durch ihre Weichheit aus. Hier finden Sie kaum die scharfen Untert├Âne, die Sie bei anderen Whiskys herausschmecken. Das liegt unter anderem an den besonders gro├čen Brennblasen.

Ein weiterer Grund f├╝r den weichen Geschmack von Balvenie-Whiskys liegt in der M├Ąlzerei. Das bei Balvenie verwendete Malz enth├Ąlt praktisch keine Phenole, da es nicht ├╝ber Torfrauch gedarrt wird.

Beliebte Whiskys von Balvenie

The Balvenie Doublewood 12

( Rezensionen)
The Balvenie Doublewood 12

Besonderheiten

  • Kategorie: Single Malt Whisky
  • Abf├╝llmenge: 0,7 l
  • Alkoholgehalt: 40 %
  • Fassreife: 12 Jahre
Im Jahr 2018 feierte der Balvenie Doule Wood 12 Jahre seinen 25. Geburtstag. Hier handelt es sich um einen echten Meilenstein aus dem Sortiment des Herstellers. Er ist ein beredtes Zeugnis f├╝r die Handwerkskunst von Malt Master David Stewart, der im Jahr 1928 ein Verfahren entwickelte, das man heute unter dem Namen Wood Finishing kennt. Bei der Lagerung des Balvenie Double Wood 12 kommen ehemalige Bourbonf├Ąsser aus amerikanischer Eiche und Hogsheads zum Einsatz. Die Nachreifung erfolgt sp├Ąter in ehemaligen Oloroso-Sherryf├Ąssern aus spanischer Eiche. Die Nase ist beim Double Wood 12 Balvenie-typisch voll, s├╝├č und fruchtig. Den ersten Eindruck machen vor allem Orangen aus. Beim zweiten Einatmen kommen dann Vanille und Sherry hinzu, die das Aroma des Whiskys ausweiten und komplexer machen. Auch Birnen und s├╝├čer Honig mengen sich in die Gesamtkomposition. Etwas ungew├Âhnlich f├╝r einen Speyside-Whisky werden von einigen K├Ąufern leicht salzige Noten beschrieben. Beim Geschmack zeigt sich der Whisky von seiner kr├Ąftigen Seite. Hier kommt vor allem die w├╝rzige Eiche in den Vordergrund. F├╝r 40 Prozent wird der Whisky von vielen K├Ąufern als verh├Ąltnism├Ą├čig stark beschrieben. Der Abgang ist eher lang. Hier kommt eine leichte Kombination aus W├╝rze und etwas Honig zum Tragen, die ein angenehmes Pricken auf dem Gaumen hinterl├Ąsst. Insgesamt handelt es sich hier um einen sehr gut abgestimmten preisg├╝nstigen Whisky der gehobenen Klasse. Zur absoluten Spitzenkategorie fehlt ihm lediglich noch etwas Komplexit├Ąt.

Amazon.de
40,11 ÔéČ
inkl 19% MwSt

The Balvenie Carribean Cask

( Rezensionen)
The Balvenie Carribean Cask

Besonderheiten

  • Kategorie: Single Malt Whisky
  • Abf├╝llmenge: 0,7 l
  • Alkoholgehalt: 43 %
Der Carribean Cask von Balvenie macht seinem Namen alle Ehre. Hier schmeckst du dezente Rum-Noten heraus, die auf die besondere Lagerung zur├╝ckzuf├╝hren sind. Der Carribean Cask erh├Ąlt seinen Geschmack n├Ąmlich aus alten karibischen Rumf├Ąssern. Insgesamt kann der Whisky als sehr eichen- und fruchtlastig beschrieben werden. Beim Nosing steigen reiche und s├╝├če Aromen in die Nase. Dabei verbindet sich ein Hauch cremigen Toffees mit frischen Fr├╝chten. Wenn der Carribean Cask den Gaumen benetzt, wird das Geschmacksbild durch Vanille und s├╝├če Eiche abgerundet. Die spannungsreiche Kombination geht in einen sanften und langsam dahingleitenden Abgang ├╝ber. Dieser Whisky ist gut f├╝r dich geeignet, wenn du fruchtige leichte Abf├╝llungen bevorzugst. Die Lagerung in Ex-Bourbonf├Ąssern und das Finish in Rumf├Ąssern l├Ąsst einige raffinierte Kontraste entstehen, die immer wieder aufs Neue zum Entdecken einladen.

Amazon.de
52,90 ÔéČ
inkl 19% MwSt

Balvenie Single Barrel 15 Years

( Rezensionen)
Balvenie Single Barrel 15 Years

Besonderheiten

  • Kategorie: Single Malt Whisky
  • Abf├╝llmenge: 0,7 l
  • Alkoholgehalt: 47,8 %
  • Fassreife: 15 Jahre
Der Balvenie Single Barrel 15 ist schon eine deutlich st├Ąrkere Abf├╝llung von Balvenie. Da hier die Verd├╝nnung mit Wasser ausf├╝llt, hat er einen relativ hohen Alkoholgehalt von 47,8 %. Gerade f├╝r Einsteiger kann diese St├Ąrke etwas ├╝berfordernd sein. Gib also einfach ein wenig Wasser hinzu, wenn er dir noch zu stark ist. Eine weitere Besonderheit besteht darin, dass es sich um eine Single-Barrel-Abf├╝llung handelt. Von Abf├╝llung zu Abf├╝llung kann der Geschmack also leicht variieren. Damit erwarten dich hier immer wieder neue geschmackliche ├ťberraschungen. Insgesamt geben aber die meisten K├Ąufer eine klare Empfehlung. Die Lagerung erfolgt in Sherryf├Ąssern aus europ├Ąischer Eiche. Daraus ergibt sich beim Nosing ein ausbalancierter Eindruck von Gew├╝rzen, Eiche und Sherry. Im Hintergrund l├Ąsst sich eine subtile Orangennote ausmachen. Beim Geschmack nimmt diese dann nochmal deutlich zu. Auch dunkle Schokolade l├Ąsst sich herausschmecken. Im langanhaltenden Abgang kommen wieder die Balvenie-typischen Sherrynoten zum Vorschein.

Amazon.de
109,16 ÔéČ
inkl 19% MwSt

Balvenie Doublewood 17

( Rezensionen)
Balvenie Doublewood 17

Besonderheiten

  • Kategorie: Single Malt Whisky
  • Abf├╝llmenge: 0,7 l
  • Alkoholgehalt: 43 %
  • Fassreife: 17 Jahre
Dem Balvenie Doublewood 17 merkt man seine 17-j├Ąhrige Lagerung in amerikanischen Wei├čeichenf├Ąssern und sein Finish in europ├Ąischen Sherryf├Ąssern an. Hier schmeckst du im Wesentlichen milde und s├╝├če Vanillenoten heraus, die von dezenten Gew├╝rznoten umschmeichelt werden. Aufgrund seines gehobenen Alters legt der Balvenie Doublewood 17 eine stark ausgepr├Ągte Komplexit├Ąt an den Tag. Das wird bereits beim Nosing ersichtlich. Der Whisky entfaltet ein spannendes Bukett aus Orangen, Honig, einem Hauch gr├╝ner ├äpfel und einer intensiven Eichennote. Der Geschmack ist s├╝├člich. Der Gaumen wird von Vanille, getrockneten Fr├╝chten, gebrannten Mandeln, Lebkuchen und Karamell umschmiegt. Das Finish hat einen eher w├╝rzigen Charakter. Hier steht vor allem die Eiche im Vordergrund.

Amazon.de
98,90 ÔéČ
inkl 19% MwSt

Fazit ÔÇô genau das Richtige f├╝r Genie├čer

Balvenie geh├Ârt zu den ganz gro├čen Namen unter den Speyside-Brennereien. Im selben Ort wie die ber├╝hmte Glenfiddich-Destillerie gelegen muss sie sich vor dieser absolut nicht verstecken. Mit ihren ber├╝hmten Jahrgangsabf├╝llungen trifft sie genau den Geschmack all derjenigen, die milde und weiche schottische Whiskys bevorzugen. Aromatische Torf- und Rauchnoten halten sich hier ganz dezent im Hintergrund. Stattdessen nimmt man bevorzugt Fruchtnoten wahr, die durch das Finishing in Sherryf├Ąssern entstehen. Unser Fazit: Unbedingt ausprobieren.

Weiterf├╝hrende Links

Inhaltsverzeichnis

nach oben