Cookies

Cookie-Nutzung

Grain Whisky – unscheinbar, aber vielseitig

Grain Whisky In diesem Ratgeber soll sich alles um das Thema Grain Whiskey drehen. Zu Unrecht nĂ€mlich gerĂ€t diese Sorte hĂ€ufig in den Hintergrund. Dabei ist es nicht zuletzt sie, die einen maßgeblichen Anteil am Geschmack vieler Blends hat. Hier erfĂ€hrst du alles ĂŒber Herstellung, Geschmackscharakteristik und beliebte Sorten.
Besonderheiten
  • Vor allem in Blends enthalten
  • Mildes Aroma
  • Leichter filigraner Geschmack
  • Eher komplex

Grain Whisky Empfehlungen 2019 – jetzt kaufen!

In diesem Abschnitt erfĂ€hrst du alles, was du ĂŒber Grain Whiskey wissen musst. Hier lernst du Besonderheiten bei der Herstellung und die ganz eigene Geschmackscharakteristik kennen.

Zusammensetzung

Schauen wir uns zuerst einmal die Inhaltsstoffe von Grain Whisky an. Hier besteht die Besonderheit darin, dass die Maische aus mehrheitlich ungemĂ€lztem Getreide besteht. Insofern ist die Bezeichnung Grain Whisky (Getreide-Whisky) ein wenig irrefĂŒhrend, da ja alle Sorten zunĂ€chst einmal aus Getreide bestehen und sich vor allem die MengenverhĂ€ltnisse unterscheiden.

Anders als bei Sorten wie Malt oder Irish Whisky gibt es beim Grain keine EinschrĂ€nkungen bezĂŒglich der VerhĂ€ltnisse der beinhalteten Getreidesorten. Auch die Art des verwendeten Getreides ist nicht vorgeschrieben. Die Auswahl ist in den meisten FĂ€llen lediglich von den Marktpreisen abhĂ€ngig. In vielen Grain-Brennereien hat entsprechend der von der EU subventionierte Weizen Einzug gehalten. Mais ist hier nur noch verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig selten anzutreffen. Eine weitere wichtige Sorte ist Roggen (Rye).

Herstellung von Grain Whisky mit der Kolonnentechnologie

Anders als Sorten wie Malt Whisky wird Grain nicht in den klassischen Pot Stills gebrannt. Stattdessen kommt eine spezielle Kolonnenapparatur zum Einsatz. EingefĂŒhrt wurde der Apparat im Jahre 1826 von Robert Stein. Wichtige Verbesserungen und die anschließende Patentierung erfolgten durch Aeneas Coffey.

Der Grundaufbau setzt sich aus zwei SĂ€ulen aus Kupfer oder Edelstahl zusammen. Man bezeichnet sie als Analyser (Trennkolonne) und Rectifier (Rektifizierkolonne). Sie können bis zu 15 Meter hoch sein. Im Inneren befinden sich viele Trennböden mit Löchern darin. Von oben fließt die sogenannte Wash herunter. Das ist die Grundsubstanz fĂŒr die erste Destillation. Ihr strömt von unten heißer Dampf entgegen, sodass die flĂŒchtigen Alkoholanteile verdampft werden und in die zweite Kolonne ĂŒbergehen. Dort werden sie dann gereinigt und kondensieren an den AußenwĂ€nden.

Da alle VorgĂ€nge hier anders als beim Pot-Still-Verfahren kontinuierlich ablaufen, ist die Herstellung deutlich preisgĂŒnstiger. Außerdem wird durch die Patent Still ein höherer Alkoholgehalt von 94,4 % erreicht. BezĂŒglich der FĂ€sser (Casks) gibt es keine engen Vorgaben wie beispielsweise beim Scotch. Hier gibt es also sehr viele verschiedene Noten.

Geschmack des Grain Whiskys

Da durch den speziellen Herstellungsprozess des Grain Whiskys ein höherer Reinigungsgrad erreicht werden kann als beim Malt, ist die Geschmackscharakteristik deutlich leichter. Die Aromen sind nicht so intensiv und haben teilweise sogar schon eine Note von Neutralsprit. Aus diesem Grund und wegen seiner niedrigen Herstellungskosten wird Grain oft zur Herstellung von Blends verwendet.

FĂŒr dich ist Grain Whisky also nicht zuletzt dann interessant, wenn du nach preiswertem Genuss und nach feineren und dezenteren Aromen suchst. Das liegt unter anderem auch daran, dass Fuselalkohole hier großzĂŒgig herausgeschnitten werden. Du musst dir also keine Gedanken ĂŒber ein unangenehmes Brennen machen. Wenn du ein Tasting mit Grain, Bourbon und Scotch veranstalten willst, servierst du den Grain am besten in der Mitte.

Die wichtigsten Hersteller

HerstellerBesonderheiten
Nikka
  • Japanischer Hersteller
  • GegrĂŒndet von Masataka Taketsuru
  • Whisky-Verkauf seit 1924
  • 2001 ersten Platz bei der Preisverleihung des Whisky-Magazins gewonnen
  • Wichtigste Produkte: Yoichi Single Malt, Miyagikyo Single Malt, The Nikka 12 Years Old, Nikka Coffey Grain / Malt
North British
  • GrĂŒndung 1885 von der North British Distillery Company
  • Gehört heute zu Diageo
  • ProduktionskapazitĂ€t von 1.250.000 l pro Woche
  • Herstellung des Whiskys in Coffey Stills
  • Whisky in vielen bekannten Blends verwendet, z. B.: J&B, Famous Grouse, Chivas Regal, Cutty Sark, LangÂŽs
Strathclyde
  • Sitz in Glasgow, Schottland
  • 1927 von der Scottish Grain Distillery Co. gegrĂŒndet
  • Wasser stammt aus dem Loch Katrine
  • Herstellung mithilfe von sieben Coffey Stills
  • ProduktionskapazitĂ€t: 390.000 h. pro Jahr
  • Brennerei stellt keine OriginalabfĂŒllungen her, Produktion ausschließlich fĂŒr Blends

Daneben gibt es im Bereich Grain Whisky noch einige weitere wichtige Namen. Ein paar davon haben wir dir hier noch einmal aufgelistet. So hast du fĂŒr dein nĂ€chstes Tasting gleich ein paar Inspirationen:

  • Invergordon
  • Cameronbridge
  • Girvan
  • Loch Lomon

Ein Überblick ĂŒber beliebte Grain Whiskys

Haig Club Single Grain Scotch Whisky

( Rezensionen)
Haig Club Single Grain Scotch Whisky

Besonderheiten

  • Kategorie: Grain Whisky
  • AbfĂŒllmenge: 0,7 l
  • Alkoholgehalt: 40 %
  • Fassreife: 1 Jahr
Mit seiner tollen blauen Optik ist der Haig Club Single Grain Scotch natĂŒrlich prĂ€destiniert als Geschenkidee. Du wirst sehen, damit machst du jedem eine Freude und dem Beschenkten wird es fast zu schade sein, die Flasche ĂŒberhaupt zu öffnen. Doch das lohnt sich.

Der Whisky wird von KĂ€ufern als mild beschrieben. Hier verbinden sich fruchtige Aromen aus dem Vanille-Spektrum zu einem markanten harmonischen Geschmackserlebnis. Holz-, Rauch- und Torfnoten gibt es hier praktisch nicht. Damit ist dieser Whisky eher nichts fĂŒr Scotch-Fans, wohl aber fĂŒr alle, die ein Faible fĂŒr die samtweichen anschmiegsamen Whisky-Noten haben. Er kann auch gut zum Mischen verwendet werden. Hier machst du nichts verkehrt, wenn du ihn auch mal mit Cola genießt.

Amazon.de
39,13 €
inkl 19% MwSt

Kilbeggan Single Grain Irish Whisky

(33 Rezensionen)
Kilbeggan Single Grain Irish Whisky

Besonderheiten

  • Kategorie: Grain Whisky
  • AbfĂŒllmenge: 0,7 l
  • Alkoholgehalt: 43 %
  • Fassreife: 1 Jahr
  • Verschluss: Kork
Der Name Kilbeggan steht seit Langem fĂŒr viele Jahre gereifte Whisky-Tradition. Hier bekommst du einen sehr ausgewogenen Grain, der sowohl Einsteigern als auch Fortgeschrittenen schmecken dĂŒrfte. Der Duft des Kilbeggan hat fruchtige Noten und geht teilweise in Kokosnuss-Noten ĂŒber. Im Vergleich mit dem normalen Standard-Kilbeggan wird er als ein Hauch frischer und exotischer beschrieben.

Den Kilbeggan Single Grain Irish solltest du auf jeden Fall in einem Nosing-Glas genießen. Auf Eis und einen Tumbler solltest du hier verzichten. Die Aromen verfliegen einfach zu schnell oder können sich nicht richtig entfalten. Das gilt vor allem fĂŒr die dezenten sĂŒĂŸen Aromen, die an Zimt erinnern und von einer raffinierten Eichennote umflossen werden. Deutlich wird in diesem Zusammenhang darauf hingewiesen, dass es sich nicht um einen Whisky handelt, der es dem Kostenden so einfach wie möglich macht. Anders als bei vielen Blends soll es hier nicht allen recht gemacht werden. Hier fordern die vielen feinen Nuancen auch Kenner heraus.

Amazon.de
25,15 €
inkl 19% MwSt

Jameson Black Barrel Irish Whiskey

( Rezensionen)
Jameson Black Barrel Irish Whiskey

Besonderheiten

  • Kategorie: Blend
  • AbfĂŒllmenge: 0,7 l
  • Alkoholgehalt: 40 %
  • Fassreife: 2 Jahre
Im Jameson Black Barrel Irish Whiskey handelt es sich um einen reichhaltigen und vollen Grain, der mit vielen exotischen Aspekten aufzutrumpfen weiß. Sowohl Holz- als auch Fruchtnoten spielen hier harmonisch zusammen. Vereinzelt lassen sich auch kleine Vanille-Akzente herausschmecken.

Der Abgang des Jameson Black Barrel bewegt sich im mittleren Bereich und bietet eine gewisse SchĂ€rfe. Auch hier treten die vollen Eichen- und Fruchtnoten noch einmal in all ihrer Pracht hervor. Auch die KomplexitĂ€t wirkt hier nicht ĂŒberfordernd. Gut lĂ€sst sich der Black Barrel dennoch mit einem Schuss Wasser oder ein wenig Eis genießen.

Amazon.de
24,49 €
inkl 19% MwSt

Jameson Original Irish Whiskey

( Rezensionen)
Jameson Original Irish Whiskey

Besonderheiten

  • Kategorie: Grain Whiskey
  • Alkoholgehalt: 40 %
  • AbfĂŒllmenge: 0,7 l
  • Fassreife: 7 Jahre
Der Jameson Original Irish Whisky entfaltet ein vollmundiges Aroma von geröstetem Holz und Sherry-Noten. Der Geschmack hat dabei eine sehr sĂŒĂŸe und milde Note. Der Nachklang ist vergleichsweise mild. Hier bekommst du also einen sehr ausgewogenen Blend mit hochwertigen Grain-Anteilen geboten. Mit Cola sollte dieser Whiskey eher nicht vermischt werden. Er gehört schon zur etwas besseren Kategorie und sollte pur genossen werden. Vor allem gekĂŒhlt entfaltet er seine Aromen gut.
Amazon.de
14,95 €
inkl 19% MwSt

Fazit

Fragt man jemanden, wann er das letzte Mal einen Grain Whiskey getrunken hat, bekommt man oft keine klare Antwort. Und das hat einen guten Grund. Anders als Single Malt ist Grain Whisky vor allem fĂŒr die Herstellung von Blends vorgesehen. Auch beim Genuss wird er gern mit Cola gemischt. Dabei weiß das Geschmacksprofil vieler Sorten vollauf zu ĂŒberzeugen. Es ist mild, angenehm verspielt und kommt weitgehend ohne scharfe rauchige Noten aus. Wahrscheinlich hast du auch selbst schon den einen oder anderen Grain probiert, ohne es zu merken. Wir wĂŒnschen dir viel Spaß dabei, seine Geschmacksnuancen nun bewusst und in vollem Umfang wahrzunehmen.

Inhaltsverzeichnis

nach oben