Cookies

Cookie-Nutzung

Dimple – milde Blends mit Tradition

Dimple Whisky Dimple gehört ganz klar zu den Klassikern unter den Blended Whiskys. Das liegt zum Einen an der vollen Bernsteinfarbe und dem eleganten Flaschendesign und zum anderen an der angenehm milden und weichen Geschmackserlebnis.
Besonderheiten
  • Blended Whiskys
  • Alter bis 18 Jahre
  • Milde Aromen
  • Langer Abgang

Dimple Whiskys Test & Vergleich 2019

Ehe wir uns genauer mit den Geschmackscharakteristika von Dimple Whiskys beschÀftigen, werfen wir zunÀchst mal einen Blick auf die Geschichte des Unternehmens.

Die Geschichte von Dimple

Bei Dimple handelt es sich um eine besonders traditionsreiche Brennerei. Ihre Geschichte lĂ€sst sich bis ins Jahr 1627 zurĂŒckverfolgen. Damals beschĂ€ftigte sich Robert Haig, seines Zeichens einer der ersten Destillateure Schottlands, mit der Kunst des Blendens. Seine Faszination fĂŒr Whisky griff bald auf seine Familie ĂŒber, sodass auch die folgenden Haig-Generationen eine ganz besondere Verbindung zu der Spirituose behalten sollten.

Die GrĂŒndung der ersten kommerziellen Whiskybrennerei in Schottland erfolgte dann aber doch erst einige Zeit spĂ€ter, nĂ€mlich 1782 durch James Haig. Von diesem Zeitpunkt an begann die Produktion hochwertiger Whiskys, unter anderem des Original De Luxe Scotch Whiskys aus dem Jahr 1824, der bald zur einem SchlĂŒsselprodukt der Destillerie wurde. Als geschichtstrĂ€chtig gilt das Jahr 1890, in dem sein Originalrezept erstmals aufgezeichnet wurde. Noch heute wird es sicher hinter den Mauern der Brennerei aufbewahrt und noch heute gilt der Whisky als ihr AushĂ€ngeschild.

Aktuell gehört die Dimple Distillery zu Diageo. Das Unternehmen ist nicht nur fĂŒr seine hochwertigen schottischen Whiskys bekannt. Hier gibt es darĂŒber hinaus auch noch Wein, Bier, MixgetrĂ€nke und vieles mehr.

Was bedeutet eigentlich Dimple?

Dimple bedeutet ĂŒbersetzt GrĂŒbchen. Die Bezeichnung bezieht sich auf die ausgefallene Form der Flaschen, die seit 1893 abgefĂŒllt werden. Sie unterscheiden sich deutlich von den Flaschen anderer Hersteller. Hinzu kommt das Etikett mit dem Familienwappen der Haigs. Eine weitere Besonderheit besteht in dem Drahtnetz, das die Flasche umgibt. Dabei handelt es sich nicht um eine optische Spielerei, sondern um einen Teil der Geschichte der Brennerei. Um die Flaschen nĂ€mlich auch bei stĂŒrmischer See sicher und ohne Korkenverlust transportieren zu können, wurden sie in die typischen Netze eingehĂŒllt.

Überblick ĂŒber das Produktsortiment von Dimple

Dimple bietet ein kleines, aber feines Sortiment aus drei JahrgangsabfĂŒllungen an. DarĂŒber hinaus bringt die Brennerei immer wieder auch limitierte Sonderausgaben von beliebten Klassikern wie dem Dimple 15 Jahre auf dem Markt. Die sind oft nur fĂŒr sehr kurze Zeit erhĂ€ltlich und haben unter Kennern durchaus Sammlerwelt. Hier ein Überblick ĂŒber die wichtigsten Produkte:

  • Dimple 12 Jahre
  • Dimple 12 Jahre, 1988 Deluxe Old Bottling
  • Dimple 15 Jahre
  • Dimple 18 Jahre
  • Dimple Gold Selection

Beliebte Whiskys von Dimple

Dimple Golden Selection Blended Scotch

( Rezensionen)
Dimple Golden Selection Blended Scotch

Besonderheiten

  • Kategorie: Blended Whisky
  • AbfĂŒllmenge: 0,7 l
  • Alkoholgehalt: 40 %
Die Dimple Golden Selection besteht aus 35 ausgewĂ€hlten Scotch-Sorten, die fĂŒr mindestens 15 Jahre im Fass heranreifen. FĂŒr einen Blend des gĂŒnstigen Preissegments zeigt er sich verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig komplex. Hier sorgt vor allem das spannungsreiche Zusammenspiel von herben und weichen Noten fĂŒr Staunen. Der Antritt ist betont krĂ€ftig. Schnell jedoch geht er in ein mildes Spektrum ĂŒber, wobei sich Noten von Mango, Mocca und gemischten NĂŒssen entfalten. Im Abgang tritt typisch fĂŒr Whiskys des etwas preisgĂŒnstigeren Preisspektrums der Brennereicharakter stĂ€rker in den Vordergrund.

Insgesamt kann man Dimple als einen soliden Mainstream-Blend bezeichnen, den man auch gerne mal zum Mischen von Cocktails und Whisky Cola verwenden kann. Gelobt werden hier von den meisten KÀufern vor allem die angenehme Milde und die fruchtigen AnklÀnge.

Amazon.de
21,49 €
inkl 19% MwSt

Dimple 15 Jahre

( Rezensionen)
Dimple 15 Jahre

Besonderheiten

  • Kategorie: Blended Whisky
  • AbfĂŒllmenge: 1,0 l
  • Alkoholgehalt: 43 %
  • Fassreife: 15 Jahre
Der Dimple 15 Jahre fÀllt sofort ins Auge. Mit seiner leuchtenden Bernstein-Karamell-Farbe und der eleganten Flasche setzt er starke optische Akzente, dank deren er sich besonders gut als Geschenk eignet.

Mit seinem komplexen facettenreichen Geschmack ist er vor allem etwas fĂŒr Kenner. Das liegt vor allem daran, dass sich hier nicht gleich alle Aromen bereitwillig zeigen. ZunĂ€chst kommen einige holzige Noten zum Vorschein. Erst wenn man ein wenig abwartet und sich weiter in den Geschmack hineintastet, offenbart er AnklĂ€nge an Vanille, Nuss, aber auch florale Noten. Viele KĂ€ufer erfreuen sich auch an einem ganz besonderen MundgefĂŒhl, das vor allem mit seiner weichen Satin-Textur punktet. Der Abklang ist angenehm lang, weich und wĂ€rmend. So entsteht ein spannungsvoller Kontrast zu dem doch etwas krĂ€ftigeren Antritt.

Rauchnoten halten sich beim 15-jÀhrigen Dimple Blend-typisch eher im Hintergrund. Hier zeigt sich ein ausgeglichenes Geschmacksbild ohne viele Ecken und Kanten. Fazit: Hier handelt es sich um einen soliden Blend, den man sich ohne Bedenken in die Hausbar stellen kann.

Amazon.de
41,25 €
inkl 19% MwSt

Fazit

Bei Dimple findest du eine kleine, aber feine Auswahl an hochwertigen Blends, die aus vielen beliebten Jahrgangsmalts vermÀhlt werden. Besonders beliebt sind die Whiskys mit 15 und mit 18 Jahren. Charakteristisch sind die milden und weichen Aromen, die sich sanft an den Gaumen anschmiegen. Rauchige Noten findest du bei Dimple allenfalls im Hintergrund, weshalb hier auch Einsteiger nicht gleich verschreckt werden.

WeiterfĂŒhrende Links

Inhaltsverzeichnis

nach oben