Cookies

Cookie-Nutzung

Islay Whisky – rauchig und herb

Islay Whisky Kenner schÀtzen die Single Malts der Whisky-Insel Islay vor allem wegen ihrer markanten rauchigen und torfigen Aromen. Wenn du einmal einen ganz besonderen Scotch ausprobieren willst und nichts gegen etwas stÀrkere Geschmacksnuancen hast, bist du hier genau richtig.
Besonderheiten
  • Hoher Torfgehalt
  • Rauchige Note
  • Schottischer Whisky
  • Stammt von der Insel Islay

Islay Whisky Empfehlungen 2019 – jetzt kaufen!

Unter dem Begriff Islay Whisky fasst man alle schottischen Whiskys zusammen, die auf der gleichnamigen Insel im SĂŒden der inneren Hebriden hergestellt werden. Sie gehört zu den fĂŒnf Regionen Schottlands, deren Name per Gesetz geschĂŒtzt ist. Das heißt, es dĂŒrfen nur solche Whiskys das PrĂ€dikat Islay tragen, die auch tatsĂ€chlich dort destilliert wurden.

Jede Destillerie hat ihren Geschmack

Die Geschmackscharakteristik der Whiskys variiert, je nachdem, um welche Destillerie es sich handelt. Im SĂŒdosten befinden sich beispielsweise die berĂŒhmten Brennereien Laphroaig, Lagavulin und Ardbeg. Die hier hergestellten Whiskys zeichnen sich durch ihren rauchigen Charakter und den hohen Torfgehalt aus. In Kombination mit dem Wasser und der bei der Herstellung verwendeten Gerste entsteht dadurch ein Geschmack, der hĂ€ufig mit dem PrĂ€dikat medizinisch beschrieben wird. Weiterhin gibt es hier Aromen von Jod, Seetang, und Salz.

Im Norden befindet sich die Caol Ila. Auch hier bekommt man einen stark getorften Whisky. Eine Besonderheit besteht hier darin, dass das Holz fĂŒr die FĂ€sser nicht von Plantagen, sondern von verstreut wachsenden BĂ€umen gewonnen wird. Auch ist der Torf völlig frei von verrottendem Holz. Darauf wird auch zurĂŒckgefĂŒhrt, dass es fĂŒr die Herstellung von Scotch keinen besseren als den Islay-Torf gibt.

Die anderen Whisky-Destillerien der Insel stellen Sorten mit ganz unterschiedlichen Geschmackscharakteristiken her. Etwas weichere und leichtere Sorten findest du beispielsweise bei Bunnahabhain. Hier wird nur ganz leicht getorft. Die Whiskys von Bowmore zeichnen sich durch ihre sehr gute Balance und ihren ebenfalls geringeren Torfgehalt aus. Die Reifung erfolgt in Sherry-FĂ€ssern, wodurch auch noch einige fruchtige Noten hinzukommen. Die jĂŒngste Destillerie der Insel Kilchoman nahm ihre Produktion 2005 auf. Sie ist etwas fĂŒr dich, wenn du nicht so ein großer Fan des Seeluft-Aromas bist. Sie befindet sich nĂ€mlich im Landesinnern.

Gesetzliche Vorgaben

Bei Islay Whisky handelt es sich um Scotch. Entsprechend gelten hier dieselben Richtlinien wie fĂŒr andere Sorten aus der Region. Das heißt, er darf nur dann als schottischer Whisky bezeichnet werden, wenn er in einer schottischen Brennerei hergestellt wurde, aus Wasser und gemĂ€lzter Gerste besteht, fĂŒr mindestens drei Jahre in EichenfĂ€ssern gelagert wurde und wenn die EichenfĂ€sser ein maximales Volumen von 700 l haben. Weiterhin darf der Rohbrand nur einen maximalen Alkoholgehalt von 94,8 % aufweisen.

Die verschiedenen Arten von Islay Whisky

Je nach Zusammensetzung unterscheidet man noch einmal verschiedene Kategorien von Islay Whisky. Hier haben wir dir die wichtigsten aufgelistet:

ArtBesonderheiten
Single Malt Scotch Whisky
  • Es sind nur Wasser und gemĂ€lzte Gerste enthalten
  • Die Herstellung erfolgt in einer einzigen Destillerie in Pot Stills
Single Grain Scotch Whisky
  • Neben dem Gerstenmalz dĂŒrfen noch andere Getreidesorten hinzugegeben werden
  • Die Verwendung von Coffey Stills ist erlaubt
Blended Malt Scotch Whisky
  • Whisyk aus mindestens zwei Single Malt Scotch verschnitten
  • Whiskys stammen aus verschiedenen Brennereien
Blended Scotch Whisky
  • Verschnitt aus mindestens einem Single Malt und einem oder mehrerer Grain Scotch Whiskys

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist daneben natĂŒrlich noch das Alter. PreisgĂŒnstigere Varianten mit sieben Jahren sind hier ebenso erhĂ€ltlich wie Fortgeschrittenen-Whiskys mit 12 oder 12 Jahren. In der Königsklasse gibt es schließlich die Sorten mit 18 Jahren.

Die wichtigen Islay-Brennereien

BrennereiBesonderheiten
Ardberg
  • 1815 gegrĂŒndet
  • Am SĂŒdufer der Insel Islay gelegen
  • Gehört gegenwĂ€rtig zu Moet Hennessy Louis Vuitton (Stand:2018)
  • Wasser der Destillerie stammt aus dem Loch Arinambeast und dem Loch Uigeadail
  • Brennerei verfĂŒgt ĂŒber einen Maischbottich aus Edelstahl, und sechs GĂ€rbottiche (jeweils drei aus LĂ€rchen- und drei aus Douglasienholz)
  • Geschmack: starker Rauch- und Torfanteil, durch hohen Phenolgehalt leicht medizinische Note
  • Beliebte Produkte : Single Malt 10 Jahre, Single Malt 17 Jahre, Kildalton 24 Jahre, Serendipity 12 Jahre
Caol Ila
  • 1846 gegrĂŒndet
  • Brennerei verfĂŒgt ĂŒber einen Maischbottich aus Edelstahl, zehn GĂ€rbottiche aus LĂ€rchenholz, drei Wash Stills und drei Spirit Stills
  • Beliebte Produkte: Cao lila 16 Jahre, Caol Ila 1982, Caol Ila 12 Jahre Hidden Malt, Caol Ila 18 Jahre Hidden Malt
  • Brennerei verfĂŒgt ĂŒber Besucherzentrum und kann besichtigt werden
Laphroaig
  • 1815 gegrĂŒndet
  • SĂŒdlichste Brennerei von Islay
  • Gehört zum japanisch-amerikanischen Beam-Suntory-Konzern
  • Beliebte Sorten: Laphroaig 10 Jahre, Laphroaig 15 Jahre, Laphroaig 18 Jahre

Daneben gibt es aber auch noch einige weitere Brennereien auf Islay. Auch hier findest du noch die eine oder andere Sorte, die du mal ausprobieren solltest:

  • Jura
  • Bunnahabhain
  • Bowore
  • Kilchoman
  • Bruichladdich
  • Port Ellen

Beliebte Islay Whiskys im Überblick

Lagavulin 16 Jahre Islay Single Malt Scotch

( Rezensionen)
Lagavulin 16 Jahre Islay Single Malt Scotch

Besonderheiten

  • Kategorie: Single Malt Whisky
  • AbfĂŒllvolumen: 0,7 l
  • Alkoholgehalt: 43 %
  • Fassreife: 16 Jahre
Vielen Kennern gilt der Lagavulin 16 Jahre als der aromatischste und reichhaltigste Whisky der Insel. Die intensiven Aromen zeichnen sich hier durch ihren hohen Torfgehalt sowie ihre sĂŒĂŸen und salzigen Noten aus. Da ist es kein Wunder, dass der Whisky auch bei Preisverleihungen schon die eine oder andere Auszeichnung abrĂ€umen konnte. Hier ist zum Beispiel die Silbermedaille bei der „Outstanding“ 2015 International Wine & Spirits Competition zu nennen.

Insgesamt handelt es sich hier um einen eher komplexeren Whisky, dennoch kann er aufgrund seines verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig gĂŒnstigen Preises auch fĂŒr Einsteiger interessant sein. Im Angebot erhĂ€ltst du ihn teilweise fĂŒr deutlich unter 50 Euro. Wenn du nach einem vielschichtigen, aber noch nicht ĂŒberfordernden Scotch fĂŒr Einsteiger suchst, bist du hier genau richtig.

Amazon.de
47,90 €
inkl 19% MwSt

Bowmore Islay Single Malt Scotch Whisky 12 Jahre

( Rezensionen)
Bowmore Islay Single Malt Scotch Whisky 12 Jahre

Besonderheiten

  • Kategorie: Single Malt Whisky
  • AbfĂŒllvolumen: 0,7 l
  • Algkoholgehalt: 40 %
  • Fassreife: 12 Jahre
Die 1779 gegrĂŒndete Bowmore-Brennerei ist eine der Ă€ltesten Schottlands und die Ă€lteste der Insel Islay. Und diese Erfahrung merkt man dem 12 Jahre alten Single Malt Scotch auch an. Durch die Lagerung in Sherry-FĂ€ssern entstehen hier ausgewogene milde Aromen, bei denen die rauchige Note fast schon verspielte Tendenzen aufweist. Im Vergleich mit anderen Islay Whiskys wie dem Lagavulin 16 Jahre wird er als etwas weniger torfig beschrieben.

Insgesamt ist der Rauchgeschmack Islay-typisch dominant, wobei er die die ganze Zeit ĂŒber auf einem moderaten Level bleibt. Beim Probieren entfalten sich Nuancen von Schokolade und Lakritz auf dem Gaumen. Geschmacklichen Niederschlag findet außerdem die Lagerung im Sherry-Fass. Sie macht die Aromen angenehm komplex und vielschichtig. Im Abgang treten dann herzhafte Eichennoten in den Vordergrund.

Amazon.de
26,99 €
inkl 19% MwSt

Bunnahabhain 12 Jahre

( Rezensionen)
Bunnahabhain 12 Jahre

Besonderheiten

  • Kategorie: Single Malt Whisky
  • AbfĂŒllvolumen: 0,7 l
  • Alkoholgehalt: 46,3 %
  • Fassreife: 12 Jahre
Im 12-jĂ€hrigen Bunnahabhain schmeckst du die Whisky-Tradition der schottischen WestkĂŒste heraus. Hier handelt es sich um ein echtes Highlight der nördlichsten Destillerie der Insel Islay. Das liegt vor allem daran, dass es sich hier nicht um einen ganz so typischen Vertreter der sonst eher rauchigen und torfigen Sorten handelt. Vielmehr treten hier leichte und sanfte Noten in den Vordergrund. Das liegt auch an den ehemaligen Sherry- und Bourbon-FĂ€ssern, in denen der nicht kĂŒhlfiltrierte Single Malt gelagert wird.

Der Geschmack wird als fruchtig und nussig beschrieben. Hier entfaltet sich eine malzige SĂŒĂŸe, die durch einen zarten Vanille-Einfluss abgerundet wird. Der Nachklang ist krĂ€ftig, reichhaltig und hĂ€lt in seiner Vollmundigkeit lange an.

Amazon.de
31,90 €
inkl 19% MwSt

Laphroaig Islay Single Malt Scotch Whisky

( Rezensionen)
Laphroaig Islay Single Malt Scotch Whisky

Besonderheiten

  • Kategorie: Single Malt
  • AbfĂŒllvolumen: 0,7 l
  • Alkoholgehalt: 40 %
  • Fassreife: 10 Jahre
Der Laphroaig Islay Single Malt Scotch gehört zu den absoluten Highlights der Islay-Destilleriekunst. Das wird bereits an der Vielzahl von Preisen ersichtlich, die er gewinnen konnte. Hier sind unter anderem die 2018 International Spirits Challenge Gold Medal, die 2018 SIP Awards Double Gold und die 2018 San Francisco World Spirits Competition Double Gold zu nennen. Das liegt nicht zuletzt an dem krĂ€ftigen rauchigen Geschmack, der Nuancen von Seetang und neckische sĂŒĂŸe Noten, die sich dynamisch vermischen.

Von KÀufern wird hier gelobt, dass der Whisky besonders mild ist. Wenn dir also Whiskys hÀufig zu brennend bzw. zu scharf sind, solltest du auf diesen Single Malt einen genaueren Blick werfen.

Amazon.de
22,90 €
inkl 19% MwSt

Fazit

Die Islay-Region wartet mit einer Vielzahl angenehm rauchiger und torfiger Single Malts auf, die hĂ€ufig eine fĂŒr schottische Whiskys ungewöhnliche Milde entfaltet. Bei bekannten Destillerien wie Laphroaig und Caol Ila findest du dabei eine große Bandbreite unterschiedlichster KomplexitĂ€tsgrade. Auch wenn du gerade erst in die Scotch-Welt einsteigst, bekommst du hier bereits einiges geboten. Eine klare Empfehlung können wir hier fĂŒr den Lagavulin 16 Jahre aussprechen, der einerseits spannend und komplex, andererseits aber auch angenehm preisgĂŒnstig ist.

Inhaltsverzeichnis

nach oben